Narbenentfernung: Kliniken Anbieter & Ärzte

Narbenentfernung

Zuständig für die Entfernung oder präziser die Behandlung von Narben sind neben Schönheitskliniken, die sich auf ein breites Spektrum der Plastischen Chirurgie spezialisiert haben, vor allem niedergelassene Fachärzte für Plastische Chirurgie oder Dermatologen mit einer fachärztlichen Zusatzqualifikation für die chirurgische Narbenbehandlung.

Informationsmaterial: Jetzt anfordern!

Die große Bandbreite möglicher Methoden zur Entfernung von Narben lässt es sinnvoll erscheinen, dass Sie in einem ersten Schritt vor einer Entscheidung das Gespräch mit Ihrem behandelnden Hautarzt suchen. Er kann Sie über die für Sie geeignetste Methoden und entsprechend die Auswahl des für Sie besten Schönheitschirurgen fachkundig beraten. Der Facharzt ist auf jeden Fall in der Lage, die Qualität Ihrer Narben zu beurteilen und kann Ihnen gegebenenfalls Tipps geben, wie Sie die störenden Einschränkungen ohne Risiken und mit minimalem Aufwand loswerden.

Eine weitere Möglichkeit der Information ist besonders in denjenigen Fällen, in denen Narben schwere Beeinträchtigungen des Alltags bedeuten, Ihre private oder gesetzliche Krankenversicherung. Die meisten Krankenkassen bieten vor Ort oder telefonisch eine Beratung über die Wahl des richtigen Facharztes. Dies kann bei medizinischer Indikation auch für die Narbenbehandlung in Anspruch genommen werden.

Im Normalfall werden Sie von der Krankenkasse eine Adressensammlung der Kliniken und Fachärzte erhalten, mit denen die jeweilige Organisation einen Vertrag abgeschlossen hat. Welche Methoden die medizinischen Einrichtungen jeweils anbieten, müssen Sie direkt erfragen.

Auch von Kosmetikerinnen oder Kosmetikinstituten werden einige Methoden der Narbenbehandlung angeboten. Dabei handelt es sich durchweg um nicht-invasive Methoden, die im Wesentliche geeignet sind, einen chirurgischen Eingriff zu umgehen. Die verschiedenen kosmetischen Behandlungen können deutliche Linderung verschaffen, Narben unsichtbarer machen oder sie beschleunigen die körpereigenen Prozesse, die zu einem Verblassen von Narben führen. Wenn Ihnen eine nicht fachärztlich ausgebildete Kosmetikerin eine hautverletzende Methode zur Narbenkaschierung anbietet, sollten Sie skeptisch sein und von dem Angebot Abstand nehmen. Dennoch bieten Kosmetikinstitute eine wichtige Alternative zur chirurgischen Narbenentfernung, die in weniger dramatischen Fällen eine Verbesserung des Hautbildes erreichen oder durch geschickten Einsatz von Hilfsmitteln störende Makel beseitigen.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige